Symposium: Mehrsprachigkeit(en) in der Bildung als Korrelate des sozialen Zusammenhalts in Berlin: ein transdisziplinärer Dialog zu Praktiken, Herausforderungen und Perspektiven.

Das Symposium findet am  21. und 22. Februar 2020 an die Humboldt-Universität zu Berlin, Hausvogteiplatz 5-7 in Raum 0007 statt.

Im Fokus der Tagung steht das Thema Mehrsprachigkeit im Bildungswesen, das von verschiedenen fachdisziplinären Perspektivierungen beleuchtet werden soll. Von Interesse sind diverse Stakeholder-Perspektiven, die sich mit Berlin als exemplarischem sozialen Raum verbinden lassen. Diese sollen, gebündelt unter der Leitidee des sozialen Zusammenhalts, in verschiedenen Formaten diskutiert werden. 

Die Tagung wird gefördert aus Mitteln der Berlin University Alliance im Rahmen der Exzellenzstrategie von Bund und Ländern.

Das Programm können Sie hier herunterladen.

Sie sind interessiert und wollen zum Symposium kommen? Dann melden Sie sich bitte über diesen Link bis zum 18.02.2020 für das Symposium an.

Für Rückfragen steht Ihnen Regine Schlößer (Sekretariat der Englischdidaktik) gerne unter engldida(at)hu-berlin.de zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden wollen, füllen Sie bitte die folgenden Felder aus.